• Home
  • Ein digitales Must-have

Ein digitales Must-have

Es sind die zahlreichen individuell wählbaren Ausstattungsoptionen, die einen Audi zu dem einen ganz besonderen Audi machen. Für Rainer Denninger darf in dem Zusammenhang das Audi smartphone interface nicht mehr fehlen.

Text: Patrick Morda – Foto: Robert Fischer Lesezeit: 3 min

Denninger steigt mit einem Smartphone in der Hand ins Auto.
Das Audi smartphone interface sorgt für nahtlose und stabile Vernetzung des Mobiltelefons mit dem Fahrzeug. Die Flexibilität und Einfachheit, die das System ihm bietet, machen es für Rainer Denninger zu seinem Lieblingsfeature.

Rainer Denninger ist eine Art Vielfahrer. Wobei sich das nicht unbedingt in Kilometern ausdrückt. Vielmehr hat Rainer Denninger vieles von dem gefahren, was Audi in den letzten Jahrzehnten an Serienfahrzeugen angeboten hat. „Meinen ersten Audi habe ich meinem Bruder für 100 Mark abgekauft. Ein weißer Audi 80.“ Damals ging es ihm allein um das Gefühl, ein eigenes Auto zu besitzen. Als gebürtiger Ingolstädter musste es natürlich ein Audi sein. Der durfte auch mit dem einen oder anderen Malus daherkommen: „Ein wenig Rost hier, ein paar Dellen dort – das Kofferraumschloss war defekt. Aber das war seinerzeit egal.“ Zwischen jenem Audi 80 und dem aktuellen Audi A3 Sportback, den Denninger seit einiger Zeit fährt, liegen über 30 Jahre.

Audi A3 Sportback: Kraftstoffverbrauch (kombiniert*) in l/100 km: 7,5–4,2CO₂-Emissionen (kombiniert*) in g/km: 170–111
Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.
Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.

Audi A3 Sportback: Kraftstoffverbrauch (kombiniert*) in l/100 km: 7,5–4,2CO₂-Emissionen (kombiniert*) in g/km: 170–111
Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.
Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.

„Die Flexibilität, die mir das Audi smartphone interface bietet, ist mir wahnsinnig wichtig.“

Rainer Denninger

Mehr Details

Das Audi smartphone interface

Das Audi smartphone interface verbindet das Smartphone² mit dem Auto und bringt Apple CarPlay sowie Android an Bord. Damit kann auf Inhalte wie Navigation, Telefonie, Musik und ausgewählte Third-Party-Apps³ zugegriffen werden. Die eigenen Smartphone-Inhalte werden dabei kabellos oder über USB direkt ins MMI-Display übertragen und können so per MMI- oder Sprachbedienung komfortabel genutzt werden.

Es sind 33, um genau zu sein. Viele davon hat Rainer Denninger beruflich in unterschiedlichsten Funktionen bei Audi verbracht. Nach verschiedenen Stationen in der Technischen Entwicklung, im Marketing und Personalwesen „bin ich heute Projektleiter im Corporate Citizenship. Mit meinem Team kümmere ich mich um das soziale und gesellschaftliche Engagement an den Audi Produktionsstandorten.“ Mittlerweile achte er natürlich sehr viel genauer darauf, wie sein Fahrzeug ausgestattet ist. Eine Konstante hat sich dabei als eines seiner Lieblingsfeatures herauskristallisiert: das Audi smartphone interface. „Darauf, dass mein Smartphone intuitiv und schlau mit dem Fahrzeug vernetzt ist, lege ich mittlerweile sehr großen Wert. Wir haben zwei Autos in der Familie und mir ist es wichtig, dass ich – egal in welchem der beiden ich unterwegs sein möchte – sofort verbunden bin.“

Der digitale Service, der Apple CarPlay oder Android Auto in den Audi bringt, ist nicht neu und in vielen Audi Modellen seit einiger Zeit verfügbar. „Ich finde es aber spannend zu sehen“, sagt Denninger, „dass es mit jeder Fahrzeuggeneration immer besser und komfortabler wird.“ Er habe das System in den letzten Jahren in einigen Audi Modellen genutzt. Heute, so sagt er, begeistert ihn vor allem das induktive Laden seines Telefons und die kabellose Verbindung. Dass er vom System im Display mit Namen begrüßt werde, sobald eine Verbindung hergestellt ist, spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Wichtiger sei ihm, dass Musik-Playlists nahtlos aus dem Smartphone ins Auto kommen oder Nachrichten vorgelesen werden können. „Gerade wenn ich zwischen den Autos wechsle, ist das direkte Koppeln meines Smartphones eine große Erleichterung. Diese Flexibilität und Einfachheit sind mir wahnsinnig wichtig.“

Seitenansicht des Audi A3 Sportback.

Individuell gestaltbar

Das Audi smartphone interface steht neben der Audi A3 Baureihe noch für viele weitere Modelle zur Verfügung. Zudem kann man das System unter bestimmten Voraussetzungen auch via Audi Functions on Demand⁴ nachträglich in Form eines Abo-Modells mit unterschiedlichen Laufzeiten zur Konfiguration hinzufügen.

Mehr erfahren

Audi A3 Sportback: Kraftstoffverbrauch (kombiniert*) in l/100 km: 7,5–4,2CO₂-Emissionen (kombiniert*) in g/km: 170–111
Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.
Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.

Audi A3 Sportback: Kraftstoffverbrauch (kombiniert*) in l/100 km: 7,5–4,2CO₂-Emissionen (kombiniert*) in g/km: 170–111
Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.
Für das Fahrzeug liegen nur Verbrauchs- und Emissionswerte nach WLTP und nicht nach NEFZ vor.

 

¹Informationen über kompatible Mobiltelefone und Länderverfügbarkeit sind über den Audi Partner erhältlich.
²Das Smartphone muss folgende Voraussetzungen erfüllen: bei Apple Geräten mindestens ein iPhone 6, aktuellste iOS-Version empfohlen; bei Android Geräten mindestens Android 5.0 (Lollipop), aktuellste Android Version empfohlen, und installierte Android Auto App.
³Audi hat keinen Einfluss darauf, welche Applikationen über das Smartphone-Interface angezeigt werden. Für die innerhalb der Applikationen angezeigten Inhalte und Funktionen sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich.
⁴Verfügbare Ausstattungen können je Fahrzeugmodell abweichen. Bitte melden Sie sich auf myAudi an, um die individuellen Verfügbarkeiten zu prüfen.

¹Informationen über kompatible Mobiltelefone und Länderverfügbarkeit sind über den Audi Partner erhältlich.
²Das Smartphone muss folgende Voraussetzungen erfüllen: bei Apple Geräten mindestens ein iPhone 6, aktuellste iOS-Version empfohlen; bei Android Geräten mindestens Android 5.0 (Lollipop), aktuellste Android Version empfohlen, und installierte Android Auto App.
³Audi hat keinen Einfluss darauf, welche Applikationen über das Smartphone-Interface angezeigt werden. Für die innerhalb der Applikationen angezeigten Inhalte und Funktionen sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich.
⁴Verfügbare Ausstattungen können je Fahrzeugmodell abweichen. Bitte melden Sie sich auf myAudi an, um die individuellen Verfügbarkeiten zu prüfen.